Neue Betreuer und ihr erster Kuss 2

Bericht über Markus von der Kinderfarm

Markus ist 29 Jahre alt und arbeitet als Halbtagskraft auf der Kinderfarm. Wenn er nicht auf der Farm ist, dann studiert er Architektur.
Am Wochenende schläft er gerne aus, isst etwas Leckeres und trifft sich mit Freunden. Feste Freundinnen hatte er bislang drei, was er beinahe nicht verraten hätte. Norah Jones und David Grey hört er derzeit am liebsten. Er selbst singt und Tanzt aber nicht gerne.
Mit zehn Jahren hat er seinen ersten Kuss bekommen. Von wem ist top secret.
Was ein Rendezvous ist, musste Michael ihm erst einmal erklären. Er hatte sein Erstes mit zwölf Jahren, jedoch ist er derzeit noch unverheiratet.
In den Irak wäre er zu Zeiten des Krieges niemals als Soldat gegangen, da das gegen seine Vorstellung von Menschenrechten und Demokratie gewesen wäre. Als normaler Mensch wäre er sofort von dort abgehauen, sagt er. Er hat die Kinder und das Arbeiten auf der Farm sehr gerne. Da er gerne mit Praktikanten gearbeitet hat, bedauert er es sehr, wenn sie wieder gehen müssen. Sein Lieblingsplatz war im Garten seiner Eltern als er klein war.

Auf der Basis eines Interviews mit Michael, 11 Jahre

Steffen, Fußballtrainer mit Eskimovergangenheit

Steffen, 23 Jahre, arbeitet als Honorarkraft auf dem TELUX. Er macht das Sportangebot auf dem Platz. In der Hauptsache ist das Fußball spielen, bei Bedarf aber auch Schwimmen gehen und Tischtennis spielen. An fußlahmen Tagen töpfert er sogar auch manchmal. Fußbälle oder Tischtenniskellen, vielleicht?
Wenn Steffen nicht auf dem TELUX ist, dann arbeitet er noch beim Stuck e.V. in Kleinmachnow und Potsdam.
An seinen freien Wochenenden macht er nichts, außer zu essen und von imaginären Freundinnen zu träumen. Das sind Freundinnen, die man gerne hätte aber nicht hat.
Manchmal tanzt und singt er dann vor Freude und freut sich, dass er sich selbst kaum noch hören kann, da er zu oft zu laute Rockmusik gehört hat.
In Sachen „Erster Kuss“ war er besonders früh dran.

Interview mit Steffen, Honorarkraft auf dem TELUX

Wann hast Du Deinen ersten Kuss bekommen?
Oh, das war ganz früh noch.
Wann?
Direkt nach der Geburt von Mutti, die war froh, dass ich endlich draußen war.
Wie alt warst Du?
Eigentlich ja schon neun Monate, wenn man das Fötenalter mitzählt. Aber ansonsten war ich 3 oder 4 Minuten alt, als sie mir die Nabelschnur durchgeschnitten haben.
Da hast DU Deinen ersten Kuss bekommen?
Natürlich.
Nein! Wann hast Du Deinen ersten Kuss bekommen von einer FREUNDIN?
Ah, von einer Freundin. Das hättest Du ja sagen müssen. Das war im Kindergarten.
Wo?
Der Kindergarten war direkt hinter unserem Haus.
Und was habt Ihr dort gemacht?
Rumspielen, die Erzieher ärgern…
Hattet Ihr da sehr viel Spaß?
Natürlich.
Wo hast Du sie dann geküsst?
Wir hatten damals so Iglus, da haben wir uns drin versteckt.
Wie alt war das Kind?
Genauso alt wie ich.
Wann hast Du Dein erstes Rendezvous gehabt?
Mein erstes Rendevouz. Meinst Du, wo ich bezahlen musste, oder wo Mutti mich noch eingeladen hat?
Dein erstes Rendezvous! Hallo, Du warst doch mit einem Mädchen zusammen, ja?
Da kann ich mich echt nicht mehr dran erinnern.
Du hattest kein Rendezvous, sag es einfach.
Ja, ich hatte gar keins.
Ein Rendezvous heißt, dass Du einfach mit ihr zusammen gehst, Hand in Hand.
Ach so.
Bist Du hier gerne?
Natürlich, sonst würde ich hier nicht mehr arbeiten!
Ist es traurig für Dich, wenn hier einer von den Erziehern aufhört?
Ja, natürlich. Aber das gehört wohl leider dazu, dass wir immer mal wieder neue Praktikanten bekommen, die sich abwechseln. Es kommt ja auch immer wieder ein neuer toller Kollege.
Was hast Du zum Männertag bekommen?
Letztes Jahr? Ja.
Von wem?
Von Deiner Freundin, nicht von Deiner Mama, weißt Du? Ein Kasten mit Getränken drin.
Was denn?
Gerstensaft war das.
Konntest Du das alles trinken?
Oh ja.
Wie viel denn?
Das waren, glaube ich, 20 Flaschen. Meine Freundin hat mir geholfen.
Lüg uns an, er hat überhaupt keine Freundin!
Doch, letztes Jahr schon.
Was findest Du lustig am TELUX?
Die Kinder.
Ich sag Dir jetzt was: Gordon hat es schon gesagt. Tatjana auch. Was ist denn daran lustig? Bin ich lustig?
Das ist doch positiv! Das Fußballspielen macht auch Spaß!
Aya ( 9 Jahre )


Seite 13 von 19