Bye,Bye Familie

Wiedersehen alle zwei Wochen

Umzug nach Hamburg Henry, ein Siebzehnjähriger steht am Bahnhof. Er verabschiedet sich von seiner Freundin, die genauso alt ist wie er. Sie waren 3 Jahre zusammen und waren auch schon verlobt. Sie haben sich auf der Schule kennen gelernt. Der Vater des Mädchens wurde befördert und deshalb muss die Familie nach Hamburg umziehen. Die Familie hatte sich zusammengesetzt und alles besprochen. Susi wollte zuerst nicht, aber weil sie noch kein eigenes Geld verdient, weil sie noch studiert, muss sie mit. Henry soll sie aber alle zwei Wochen besuchen kommen. Susi hofft in Hamburg einen Job zu finden, vielleicht in derselben Firma, in der ihr Vater arbeitet. Henry bleibt in Berlin und macht seine Lehre als Dachdecker. Wenn Susi genug Geld verdient, dann zieht sie zurück nach Berlin und die beiden nehmen sich eine gemeinsame Wohnung und heiraten. Aber bis dahin ist erst mal: „Tschüss, bye bye!“
Deniz, 14 Jahre

Kroatien ist weit

Als meine Schwester gegangen ist, da war ich traurig. Dann habe ich gefragt: “Wann kommst Du wieder?“
Sie hat es nicht gesagt. Und dann hat sie ihre Tasche in den Bus gelegt.Sie durfte noch ein bisschen bleiben, draußen mit uns.
Und dann musste sie gehen. Nach Kroatien. Ich bin an der Bushaltestelle gewesen, mit meinem Bruder, meinem Vater und meiner Mutter. Seitdem habe ich meine Schwester nicht mehr gesehen.
Josip, 9 Jahre

Mein Herz ist im Libanon, Dänemark und...

Ich habe Onkel, Tanten und Cousinen in Dänemark. Mit meinen Cousinen bin ich befreundet.
Meine Freundin hat sich von ihrer Oma verabschiedet, weil sie gestorben ist.
Ich werde mich demnächst von meinen Großeltern verabschieden, weil sie zurück in den Libanon gehen.
Aya, 9 Jahre


Seite 11 von 17